CARICABATTERIE

Pulse Tronic

PulseTronic, made in Telwin, ist Telwins Antwort zum intelligenten Auf- und Erhaltungsladen der im Automobilsektor eingesetzten Traktionsbatterien etwa von Motorrädern, Pkws, Lkws oder Erdbewegungsmaschinen.

Diese ausgeklügelte Technologie, die zum Laden aller Arten von Batterien mit 6/12/24V eingesetzt werden kann, also für die Typen WET, GEL, AGM, MF, SPIRAL, START/STOP, wird für alle professionellen Produkte von Telwin zum Maß aller Dinge.

Die Fähigkeit, den Batteriezustand fortlaufend detailliert zu diagnostizieren sowie Spezialfunktionen zur Wiederherstellung der optimalen Betriebsbedingungen sind die beiden wesentlichen Elemente, auf denen die Technologie Pulse Tronic beruht.

Durch die fortlaufende Kontrolle des Ladeprozesses werden zum einen Überlastungen und Überhitzungen der Batterie verhindert, zum anderen wird die Batterie wieder in einen optimalen Zustand zurückgeführt. Das Resultat ist eine voll geladene, langlebige Batterie.

Ebenso wichtig wie der Ladevorgang ist der Prozess der Erhaltungsladung, wenn Batterien längere Zeit nicht verwendet werden und naturgemäß zum Entladen neigen.

Mit der Technologie PulseTronic lässt sich durch eine intelligente Überwachung und die Verwendung besonderer Wellenformen (Impulse) auch über längere Zeiträume der optimale Ladezustand aufrecht erhalten, ohne dass Überhitzungen entstehen oder der chemische Aufbau der Batterie ungünstig verändert wird (z. B. Wartung von Fahrzeugen in Zeiträumen, in denen diese nicht benutzt werden).

Besonderes Augenmerk liegt bei der Technologie PulseTronic außerdem auf der Sicherheit. Ohne dass die Verbindung zum Fahrzeug getrennt werden muss, werden die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass die fahrzeugeigene Bordelektronik während des Auf- oder Erhaltungsladens der Batterie sicher geschützt ist. Die zahlreichen Pluspunkte dieser Technik sind auch beim gleichzeitigen Laden mehrerer in Reihe oder parallel geschalteter Batterien klar ersichtlich.

 

In der Praxis läuft das Erhaltungsladen einer Batterie, also das Aufladen und die Aufrechterhaltung des optimalen Ladezustandes, in 8 verschiedenen Phasen ab, die speziell an die einzelnen Bauarten der Batterien angepasst und jeweils durch eine besondere Funktionsweise und Wellenform gekennzeichnet sind.